A common purpose…/ Ein gemeinsamer Zweck…

Okay! There we go! (The German Version is below./ Die Deutsche Version ist unten.)

The resonance I have gotten so far from readers of my post “Looking for companions here” was quite overwhelming. Some really beautiful comments and discussions on Facebook as well as some wonderful talks through skype, and we are not yet finished.

Some people told me they found me courageous… Others might have thought that I must be a little naïve– to say the least… to show up like that…

Yet, the times of the lone warrior are definitely over, as are the times of the heroic leader. And I am not reviving the huge “spaceship”-visions (meaning visions that are like spaceships hanging in the clouds without any possibility for landing) either.

I have been asked why I don’t say more precisely and concretely what I want to do.

Well, first of all, because I don’t know it yet…

And then, who would be interested in participating in something that is already there in my mind completely? Yes, I do have some ideas. As a matter of fact my mind can generate ideas like a conveyor belt – from all different fields (economy, education, spirituality, health, therapy… preferably in all fields simultaneously)… Some of them might work if people with the right competencies would join me…

But then I am realizing that it is not about getting MY ideas into the world. It is not even about ME.

It is about what the world needs… what all of us need… what WE came to do here in this time… It is about creating connections…

In letting my mind follow the flow that is generated here, there are some realizations arising:

Yes, each of us is (growing into) a unique expression of the ALL-THAT-IS right here, right now with a unique set of gifts and a unique story that led us here. And in that we embody a unique purpose… something we came to do that only we can do… Yet, that purpose is not fixed like a goal that we have to reach, and once we reach it, it’s over… Rather it is itself moving and growing and changing while we move and grow and change…

It is Eros moving through us… moving us to be and to become uniquely and truly who we are and always have been… moving us to move with its flow… to express our highest potential in each and every moment… to embody it wholly… to reach for the stars… The ways we express that in the world are manifold and can change over time… What did express my highest purpose at one moment, might not express it in the next… So we keep changing and growing and stretching, while moving along… sometimes reaching for the sun and arriving at the moon, finding that the moon is absolutely gorgeous, and has always been the place we wanted to be…

Now, what happens when two or more people who embody their Unique Self meet? They recognize each other… and each one of them holds a piece of the others’ stories… completing them… nourishing each other… moving towards an even higher purpose!!!

YES! That’s it – my realization of today! Every relationship… whenever two or more people meet in love and recognition of each other there is an opportunity to manifest a purpose that neither of them could manifest alone… And the purpose of each relationship is absolutely unique!

Most of the times we don’t realize it and the opportunity elapses without being recognized at all… Sometimes it manifests for a moment… leaving all participants feeling enriched and enlivened through the encounter… and then it’s gone… Very seldom can it unfold its potential… and we all feel truly blessed by being around a couple or group like that… in the business world these are the organizations that really thrive…

Yet, what would happen if two of more people would come together with the clear intent to bring forth the highest purpose for their unique relationship??? They meet and give birth to that purpose… bring it into the world… through the higher intuitive and illumined mind… through the felt-sense… into the world of language and form… and finally into the world of matter, of society, culture and nature…

And of course this purpose is not fixed either… it will move and grow and change… and all the people that manifest it will move and grow and change themselves as individuals and as collective… Maybe some will leave, and others will come… and with each turn on the merry-go-round there is something new coming in… Until the purpose itself creates a field that attracts whoever needs to be there… whoever can benefit from being there and whoever can contribute to it… and often it is one and the same…

So, that’s my dream: Connecting to those people that hold a part of my story, while I am holding a part of theirs… coming together consciously… giving birth to the true purpose that wants to be manifested through us… that needs all of our unique gifts… creating the generative field of that purpose that attracts all the people, and resources, and gifts to itself that are needed to manifest it.

So, who feels attracted? Wherever you are… the time is NOW! I’ll be on the lookout for you…

______________________________________________________________________________________________________

Okay! Los geht’s!

Die Resonanz, die ich bisher von Lesern auf meinen Blog-Post „Auf der Suche nach Weggefährten“ bekommen habe, war ziemlich überwältigen. Einige wirklich schöne Kommentare und Diskussionen auf Facebook ebenso wie einige wunderbare Gespräche auf Skype, und wir sind noch nicht am Ende.

Einige haben mir gesagt, dass sie mich mutig fanden… Andere mögen gedacht haben, dass ich ein bisschen naiv sein muss – gelinde gesagt… um mich so zu zeigen…

Aber die Zeiten der Einzelkämpfer sind definitiv vorbei, genau wie die Zeiten der heroischen Leader. Und ich werde auch die riesigen „Raumschiff“-Visionen (damit meine ich Visionen, die wie Raumschiffe in den Wolken hängen, ohne eine Möglichkeit zum Landen) nicht wiederbeleben.

Ich bin gefragt worden, warum ich nicht präziser und konkreter sage, was ich tun will.

Nun, zunächst, weil ich es noch nicht weiß…

Und dann, wer würde sich dafür interessieren an etwas teilzuhaben, was in meinem Kopf schon komplett fertig ist? Ja, ich habe einige Ideen. Ehrlich gesagt kann mein Verstand Ideen am Fließband produzieren – aus allen möglichen Feldern (Wirtschaft, Erziehung, Spiritualität, Gesundheit, Therapie… am liebsten in allen Feldern gleichzeitig)… Einige davon könnten sogar funktionieren, wenn Menschen mit den richtigen Kompetenzen dazu kommen würden…

Aber dann realisiere ich, dass es nicht darum geht MEINE Ideen in die Welt zu bringen. Es geht überhaupt nicht um MICH.

Es geht darum, was die Welt braucht… was alle von uns brauchen… wofür WIR hier sind in dieser Zeit… Es geht darum Verbindungen herzustellen…

Indem ich meinen Geist dem Fluss folgen lassen, der hier generiert wird, tauchen einige Realisationen auf:

Ja, jede/r von uns ist (oder wächst hinein in) einen einzigartigen Ausdruck von ALLEM-WAS-IST, genau hier, genau jetzt, mit einem einzigartigen Satz Gaben und einer einzigartigen Geschichte, die uns hierher geführt hat. Und darin verkörpern wir einen einzigartigen Zweck… etwas, für das wir gekommen sind, das nur wir tun können… Doch dieser Zweck ist nicht festgelegt, wie ein Ziel, das wir erreichen müssen, und, sobald wir es erreicht haben, ist das Spiel vorbei… Er ist eher selbst sich bewegend und wachsend und sich verändernd, während wir uns bewegen und wachsen und uns verändern…

Er ist Eros, der sich durch uns hindurch bewegt… der uns dazu bewegt auf wirkliche und einzigartige Weise diejenigen zu sein und zu werden, die wir immer schon waren… der uns dazu bewegt uns mit seinem Fluss zu bewegen… in jedem Augenblick unser höchstes Potenzial auszudrücken… ihn völlig zu verkörpern… nach den Sternen zu greifen… Die Wege, wie wir das in der Welt ausdrücken, sind vielfältig und können sich mit der Zeit verändern… Was meinen höchsten Zweck in einem Moment ausdrückt, wird es vielleicht im nächsten nicht mehr tun… So bleiben wir dabei uns zu verändern und zu wachsen und zu strecken, während wir weitergehen… manchmal wollen wir zur Sonne und landen auf dem Mond, und dann finden wir den Mond absolut wundervoll und erkennen, dass das der Ort ist, an dem wir immer sein wollten…

Doch was passiert, wenn zwei oder mehr Menschen, die ihr Einzigartiges Selbst verkörpern, zusammenkommen? Sie erkennen einander… jede/r von ihnen hält ein Stück der Geschichte der anderen… vervollständigt sie… nährt sie… während sie sich auf einen noch höheren Zweck zubewegen!!!

JA! Das ist sie – meine Realisierung des Tages! In jeder Beziehung… wann immer zwei oder mehr Menschen in Liebe und gegenseitigem Erkennen zusammentreffen, gibt es die Möglichkeit einen Zweck zu manifestieren, den keine/r von ihnen allein manifestieren könnte… Und der Zweck jeder Beziehung ist absolut einzigartig!

Die meiste Zeit über realisieren wir ihn nicht, und die Gelegenheit verstreicht ohne überhaupt wahrgenommen worden zu sein… Manchmal manifestiert er sich für einen Moment, und alle Beteiligten bleiben bereichert und belebt von der Begegnung zurück… und dann ist es vorbei… Ganz selten entfaltet er sein Potenzial… und wir fühlen uns wirklich gesegnet, wenn wir in der Nähe solcher Paare oder Gruppen sind… in der Geschäftswelt sind das die Organisationen, die wirklich florieren…

Doch was würde passieren, wenn zwei oder mehr Menschen mit der klaren Absicht zusammenkommen den höchsten Zweck ihrer Beziehung hervorzubringen? Sie treffen sich und bringen diesen Zweck zur Geburt… bringen ihn in die Welt…durch den höheren intuitiven und erleuchteten Verstand… durch den Felt-Sense… in die Welt der Sprache und Form… und schließlich in die Welt der Materie, der Gesellschaft, Kultur und Natur…

Und natürlich ist dieser Zweck ebenfalls nicht festgelegt… er wird sich bewegen und wachsen und sich verändern… und alle Menschen, die ihn manifestieren, werden sich bewegen und wachsen und sich selbst verändern als Einzelne und als Kollektiv… Einige werden vielleicht wieder gehen, andere werden dazukommen… und mit jeder Runde auf dem Karussell kommt etwas Neues hinzu… Bis der Zweck selbst ein Feld erschafft, das all diejenigen anzieht, die dort sein müssen… wer auch immer davon profitieren kann und wer dazu beitragen kann… und oft werden das dieselben Menschen sein…

Also, das ist mein Traum: Die Menschen verbinden, die einen Teil meiner Geschichte in sich tragen, während ich einen Teil der ihren trage… durch bewusstes Zusammenkommen den wahren Zweck gebären, der durch uns manifestiert werden will… der all unsere einzigartigen Gaben benötigt… das fruchtbare Feld erschaffen, das all die Menschen und Ressourcen und Gaben zu sich zieht, die es braucht, ihn zu manifestieren.

Also, wer fühlt sich angezogen? Wo immer Ihr seid… die Zeit ist JETZT! Ich halte nach Euch Ausschau…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s